Weinstuben in Winzerbetrieben

Heute sind es ganzjährig geöffnete Gastronomiebetriebe, ihr Ursprung liegt aber oftmals in einer zeitlich begrenzten Heckenwirtschaft. Ihre Besonderheit liegt in der Verzahnung von Weinstube und Winzerbetrieb.

Brauner Bär und weiße Taube Familienweingut BraunVolkach 
Der Weinhof Alexander Paul Großheubach 
Freimann`s Weinstuben Wein & BrotzeitSugenheim 
Gutsausschank Klingenberg by Edeltraud Schuster Weingut Benedikt BaltesKlingenberg am Main 
Häckerscheune und Winzerhof Herbert VolkmarBullenheim 
Heckenwirtschaft Elke Mahr Knetzgau 
Kernwein-Stube Fam. Gregor KernweinMarktsteft 
Schäfers Weingut Hammelburg 
Terrassencafe im Weinhof am Nussbaum Erhard & Linda HaßoldWillanzheim 
VINOTHEK & VINOBISTRO Winzerfamilie LuckertSulzfeld/Main 
Wein Paradies Scheune Ippesheim 
Weinbau + Weingarten Gottschalk Sand am Main 
Weinbau Familie Alt Ippesheim 
Weinbau Familie Dürr Ippesheim 
Weinbau Georg Steinmetz Wohnau 
Weinbau Hefner SchalkhausElsenfeld 
Weinbau Ruppert Rück 
Weinbau Schäfer Ebelsbach 
Weinbau und Weinstube Karl Schmidt Ippesheim 
Weingut - Weinstube Gunther Großwallstadt 
Weingut Höflich Peter HöflichGroßostheim 
Weingut Kapraun Karl-Heinz KapraunGroßostheim 
Weingut Karl Steuer Breitendiel 
Weingut Müller Rudolf MüllerGroßostheim 
Weingut und Häckerstube Lutz Klingenberg am Main 
Weingut Zum Wengertsknecht  Günter u. Gudrun StraubGroßheubach 
Weinhof Herbert Ute und Gerhard HerbertZeilitzheim 
Weinstube "Schoppen Tenne" Armin KuchenbrodHammelburg 
Weinstube "Weinhäusle" Weingut Peter PleweHammelburg 
Weinstube Anton Fesel Würzburg-Heidingsfeld 
Weinstube Bausewein Familie BauseweinIphofen 
Weinstube Johannesstuben Weingut Schmidt GbRIppesheim 
Weinstüble Meyer Weingut MeyerWinterhausen 
Wenzels Weinscheune Ernst WenzelWasserlos 
Winzerfamilie Fries HeckenWirtschaftRöttingen 
Winzerstübchen Jürgen Simon Wasserlos 

Ihr Eintrag fehlt

Sie vermissen Ihren Eintrag, haben eine Korrektur oder eine Terminänderung?

Schreiben Sie uns eine » E-Mail mit Ihren Änderungen, wir kümmern uns darum.

Müller-Thurgau

Wird in Franken sehr häufig angebaut. Die Weine sind von ausdrucksvoller Frucht, erinnern an Muskat und haben eine harmonische Struktur.

Die Rebe wurde 1882 von Prof. Müller aus dem schweizerischen Kanton Thurgau aus Riesling und Silvaner gezüchtet.

1